19. Saarlauternstraße

Die Stadt Saarlouis im Saarland gehörte seit ihrer Gründung 1680 wechselweise zu Frankreich und zu Deutschland und wurde mehrfach umbenannt. 1935 wurde das Saarland zum Deutschen Reich geschlagen, der Name Saarlouis 1936 zu Saarlautern eingedeutscht. Nach Kriegsende 1945 wurde die Umbenennung wieder rückgängig gemacht. Den Stadtnamen Saarlautern gab es somit nur während des Nationalsozialistischen Regimes. Zur Feier der Annexion des Saarlandes wurden 1936 in mehreren deutschen Städten, so auch in Haltern am See, Straßen nach Saarlautern benannt. Die meisten dieser Benennungen wurden inzwischen wieder rückgängig gemacht. Heute gibt es nur noch in drei deutschen Städten Saarlauternstraßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.