In Erinnerung an die jüdische Familie Pins, die unmittelbar neben der Viktorkirche wohnte, soll ein archäologisches Bodenfenster einen Einblick in den Kellerbereich des ehemaligen Wohnhauses vermitteln.

https://medienverein.org/wp-content/uploads/2020/05/pins13-960x557.jpghttps://medienverein.org/wp-content/uploads/2020/05/pins13-480x320.jpgHansDülmener ZeitungLokal TVhttps://youtu.be/j6eV5buTXyA In Erinnerung an die jüdische Familie Pins, die unmittelbar neben der Viktorkirche wohnte, soll ein archäologisches Bodenfenster einen Einblick in den Kellerbereich des ehemaligen Wohnhauses vermitteln.Augustusstraße 15, 45721 Haltern am See / Tel.: 01701737205